Zertifiziert
ISO 9001
Express
Mechanische Fertigung
nach Mass
Verbundwerkstoffe

Verbundwerkstoffe

Bauteile aus faserverstärkten Kunststoffen

In unserer gut ausgerüsteten Produktionshalle stellen wir Bauteile aus faserverstärkten Kunststoffen her. 

Die meisten unserer faserverstärkten Kunststoffe werden mit einer Epoxy Matrix fabriziert. Diese Technologie ermöglicht die Herstellung von Bauteilen in bester Schweizer Qualität. Bei der Plüss AG werden standardmässig folgende Bauteile aus Verbundwerkstoffen gefertigt:

  • Gewindestangen
  • Rohre
  • Rundprofile

Unsere Werkstoffe

Glasfasern

Glasfasern sind bruchfest und flexibel sowie elektrisch isolierend – genau das richtige für die Elektroindustrie.

Kohlefasern

Kohlefasern sind sehr leicht und extrem hart zugleich – für höchste Anforderungen. Achtung: Kohlefasern sind elektrisch leitend!

Basalt

Basalt verfügt über gute Widerstandsfähigkeit selbst unter rauhsten Bedingungen, z.B. ätzende, korrosive Chemikalien.

Spezialanfertigung von Bauteilen

Auf Anfrage fertigen wir gerne auch kundenspezifische Bauteile nach Ihren Anforderungen oder schneiden bestehende Standardprodukte speziell für Ihre Bedürfnisse zu. Bestellen Sie Ihre Gitterroste, Planken, Platten etc. genau nach Ihren Massen. Gerne schneiden und sägen wir die Produkte auf Ihre Wunschgrösse zu.

Spezifizieren Sie in Ihrer Anfrage bitte den gewünschten Fasergehalt und die gewünschte Glasübergangstemperatur. Wenn nichts anderes spezifiziert wird, gehen wir normalerweise von folgenden Daten aus:

  • Fasergehalt ca. 75% ± 2%
  • Glasübergangstemperatur 110 °C

Qualitätskontrolle

Insbesondere für die Herstellung von Bauteilen für Hochspannungsapplikationen (Schalter, Isolatoren) wird ein besonders hoher Grad an Sauberkeit bei der Herstellung gefordert, da eventuell vorhandene Stäube oder Rückstände von Kohlefasern den Isolationswiderstand der Bauteile senken können. Daher verfügen wir über eine ausgeklügelte Reinigungsanlage, welche das Kühlwasser für die Maschinen in einem optimalen Zustand hält. Damit Ihr Bauteil auch unter Hochspannung sicher seine Funktion erfüllt. 

In unserem Prüflabor werden unsere hergestellten Bauteile einer Qualitätskontrolle unterzogen. Die Glasübergangstemperatur von Materialproben kann mittels TMA-Verfahren nach DIN EN 61006 überprüft werden.

Unsere Produktion hat eine Rückverfolgbarkeit der Ausgangsstoffe implementiert: wir können von jedem Bauteil zurückverfolgen, welches Harz, welche Fasern usw. verwendet wurden, bis hin zu den applizierten Temperaturen beim Härten. Auf Ihren Wunsch hin können Ihre Bauteile automatisch mit Serien- oder Losnummern oder mit dem Produktionsdatum bedruckt werden und wir erfassen in unserem System alle Daten, ausgehend von den verwendeten Komponenten bis hin zu den Temperaturen im Härteofen. Damit kann die Entstehungsgeschichte jedes Bauteils bis ins Detail zurückverfolgt werden.

Herstellungsverfahren

Um Ihr Bauteil nach Ihren Anforderungen herstellen zu können, wenden wir folgende Verfahren an:

Pultrusion

Herstellung von Stäben und Rohren
Durchmesser: max. 30 mm
Länge: unbegrenzt

Filament Winding

Herstellung von Rohren
Durchmesser: max 300 mm
Länge: max 6 m

Nachfolgender Film veranschaulicht das Herstellungsverfahren Filament Winding. Der Film zeigt unsere Wickelmaschine im Einsatz.