Zertifiziert
ISO 9001
Express
Mechanische Fertigung
nach Mass
Verbundwerkstoffe

Lohnfertigung

CNC-Fertigung

In unserem CNC-Fertigungsbereich stellen wir individuelle Bauteile nach Ihren Wünschen her. Wir bieten CNC-Fräsen und CNC-Drehen in höchster Qualität an. Wir verfügen über einen gut ausgestatteten Maschinenpark und können alle üblichen Fertigungsprozesse vor Ort ausführen. 

Ausgangspunkt für eine CNC-Fertigung ist eine CAD Zeichnung Ihres Bauteils. Falle Sie nicht über eine technische Zeichnung Ihres Bauteils verfügen oder nur eine Werkstattskizze haben, können wir für Sie die Zeichnung gerne ins CAD-System überführen.

Unser Maschinenpark ist komplett an das CAM-System Go2CAM angeschlossen. Bei Bereitstellung einer CAD Zeichnung (3D-Daten wie bspw. STEP) können die für die Fertigung benötigten Programme effizient und komfortabel erstellt werden. Nachfolgend ein typischer Ablauf einer CNC-Lohnfertigung bei der Plüss AG.

Workflow: vom CAD zum fertigen Bauteil

Spezifikationen CNC-Fräsen

Abmessungen: max. 2 m x 800 mm x 1 m
Gewicht: max. 1200 kg

Spezifikationen CNC-Drehen

Länge: max. 1.5 m
Durchmesser: max. 0.5 m

Erodieren

Mit unseren Drahterodiermaschinen AGIE CUT bringen wir Ihre Bauteile in Form.

Beim Drahterodieren wird ein unter elektrischer Spannung stehender Draht in die Nähe des im Wasserbad befindlichen Werkstücks gebracht. Durch den Funkenüberschlag werden winzige Materialmengen abgetragen, der Draht «schneidet» sich durch das Werkstück.

Beim Erodieren ist eine ausserordentlich hohe Präzision erreichbar. Um die Genauigkeit einzuhalten, kann das Wasserbad temperieriert werden, um die Wärmeausdehnung des Werkstücks zu verhindern. Unsere Anlage hat eine Auflösung von 0.5 µm.

Um ein Werkstück herzustellen, benötigen wir zwingend CAD-Daten im STEP-Format.

Spezifikationen Drahterodieren

Materialdicke: 200 mm
Werkstück: 200 mm x 400 mm
Voraussetzung: CAD-Daten als STEP

Schweissen und Hartlöten

Die Schlossrei der Plüss AG erbringt Leistungen höchster Qualität in den Bereichen Schweissen und Hartlöten. Die Schosserei verfügt über zwei Qualitäts-Zertifikate: 

  • EN 9606-1
  • ISO 13133
Damit sind die Kompetenzen und die Ausstattung für anspruchsvolle Schweissarbeiten, wie bspw. manuelles Schweissen gegeben. Neben dem Schweissen spielt das Hartlöten vor allem bei Kupfer und Kupferlegierungen eine wichtige Rolle. Unsere Mitarbeiter kennen sich bestens im Anwendungsgebiet der Druckgeräterichtlinie / Druckgeräteverordnung aus, um Bauteile fachgerecht mittels Hartlöten zu verbinden.