GFK + CFK- Profile vereinen viele Eigenschaften von Stahl, Aluminium, Holz und Thermoplast- Kunststoffe in einem Werkstoff. Damit ergeben sich viele Einsatzmöglichkeiten in den verschiedensten Industrie- Bereichen.

Überall dort, wo die oben genannten herkömmlichen Werkstoffe wegen den fehlenden Eigenschaften Probleme bereiten, werden Verbundwerkstoffe wegen ihrer Vorteile eingesetzt:

+ Eletrische Isolation

+ Thermische Isolation

+ Chemische Beständigkeit

+ Korrosion- und Witterungsbeständigkeit

+ Leichtes Gewicht

+ Gute Festigkeit und Ermüdungsfestigkeit

+ CFK- Profile mit höchster Steifigkeit

All diese vorteilhaften Eigenschaften ergeben auch die entsprechenden Anwendungsbereiche in der Industrie (Siehe auch Seite "Einführung GFK")

Nachfolgend symbolisch und typisch einige Anwendungsbeispiele, wo die oben genannten Eigenschaften für die Materialwahl GFK/ CFK massgebend waren:

 

 slider3 carbon 1